Archiv für den Monat: Januar 2017

Erzhammer Annaberg

Weihnachtspyramiden – Januarausstellung in Annaberg-Buchholz 2017

Ausstellunsraum

Am Eröffnungstag

Von der Miniatur bis zur 2,30 m hohen Zimmerpyramide – eine tolle Schau!

Seit 1998 ist, als die erste Sonderschu ins Leben gerufen wurde, ist die sogenannte Januarausstellung ein fester Besandteil im Kulturkalender der Stadt Annaberg-Buchholz geworden und erfreut sich großer Beliebtheit. Damals war es ebenfalls eine Pyramidenschu, welche mit riesigem Erfolg ablief und tausende Besucher in das Kulturhaus lockte. Nun, 19 Jahre später hatte das Team des „Erzhammer“ unter der Leiterin, Frau Dr. Gabriele Lorenz, dem Mut, es wieder mit Pyramiden zu versuchen.Erfahrung und Ausstellungstechnik sind wesentlich fortgeschritten, was sich am ganzen Projekt zeigt. Sowohl Werbung, Präsentation und Raumgestaltung sind gelungen und attraktiv. Es ist schon zu Anfang eine große Leistung, 170 Pyramiden unterschiedlichster Art und größe so kurz nach Weihnachten von Leigebern zusammenzuholen, aufzubauen und im sinnvollen und anspruchsvollem Kontex zu präsentieren. Diese intensive und umfangreiche Arbeit konnte unter dem erfahrenen Ausstellungs-Gestaltern Uwe Moule und seinen Mitarbeitern, insbesondere  Lutz Gaudel, wieder mit glücklicher Hand gelingen. Dafür gebührt ihnen eine große Anerkennung. Weiterlesen

Sonne

Entdeckungen in Israel – Plastiken, Skulpturen und bildende Kunst im öffentlichen Raum

Traditionelles und Mut zum Zeitgenössischen. Eine interessante Vielfalt der Gestaltung im „Heiligen Land“

Es ist nahe liegend, das man in Israel auf Schritt und Tritt historisches findet. Palästina und das Jordanland gründen sich aus uralten Zivilisationen und Kulturen. Die Hauptstadt Jerusalem findet schon etwa im 18./19. Jahrhundert vor Christus Erwähnung. Kriege, Eroberungen, Machtwechsel und vieljährige Besetzungen machten sie zum Spielball der Völker und schafften damit auch eine fast unglaublich breit gefächerte Kultur, Architektur und Kunst. Die Stadt beinhaltet für Judentum, Christentum und Islam einige der heiligsten Stätten dieser drei „Buchreligionen“. Und auch in der Gegenwart hat die Kunst einen festen Stellenwert, schaffe junge Künstlergenerationen neue Inhalte, Formen und Projekte und Objekte.

Kuppel in Nazarethz

Moderne Kuppel mit traditionellen Engeln – zwei Kunstrichtungen ergänzen sich gekonnt in der Franziskaner-Kapelle in Bethlehem nahe des Hirtenfeldes

Weiterlesen