Verband Erzgebirgischer Schnitzer

verbandDer Verband Erzgebirgischer Schnitzer e.V.
Infos zum VES

Der „Verband Erzgebirgischer Schnitzer „e.V. ( VES )
Dieser Verband mit Sitz in Schneeberg ( Erzgebirge ) versteht sich als Nachfolger des 1935 aufgelösten „Verband Erzgebirgischer Bildschnitzer“ . Der Verband ist eine Interessengemeinschaft aller ihm angeschlossenen Schnitzvereine und Einzelschaffenden des Bereiches Schnitzen und Holzgestaltung im Erzgebirge, dem Vogtland und angrenzender Territorien.

– Er wirkt für die Förderung und Erhaltungder traditionellen erzgebirgischen Volkskunst des
Schnitzens, Drechselns und Basteln.
– Er wirkt für die Erhaltung und Erweiterung aller Möglichkeiten der Nachwuchsförderung
und Qualifizierung aller interressierter Mitglieder über Volkskunstzentren und -schulen,
Schnitzerheime und Werkstätten.
– Er setzt sich zur Pflege des kulturellen Erbes unserer Region ein und strebt die
Einführung einer zielgerichteten Nachwuchsförderung an.
– Er setzt sich dafür ein, daß die Vielfalt der Volkskünstlerischen Handschriften und
gestalterischen Ausdrucksformen der Schnitzer, Drechsler und Bastler nicht durch
Reglements eingeengt, sondern durch individuelle fördernde Maßnahmen erweitert werden.

( Auszug aus der Satzung des VES , errichtet am 30.06.1990 )
___________________________________________________________________________
Verband Erzgebirgischer Schnitzer e.V.
Amtsgericht Aue , Vereinsregister 144, Steuer Nr. 218 / 143/ 01335
Kontakte: Vorstand des VES
1. Vorsitzender: Dietmar Lang, Sehmatalstraße 10, D- 09456 Annaberg-Buchholz,
Tel.03733-23819 e-mail: contact@langserzgebirgshaus.de
2. Vorsitzender: Wolfgang Süß, Lindenstraße 43, D-09471  Königswalde,
Tel. 03733 – 26303 e-mail: wolff.suess@t-online.de
Schatzmeister: Helmut Uhlig , Auer Str. 74, Schwarzenberg Tel. 03774- 23858

Weitere Vorstandsmitglieder: Andreas Richter, Geyer, Günther Pfütze, Borstendorf, Jens Lasch, Thum

VES – Preisträger Tradition und Form 2012 des Landrates des Erzgebirgskreises

VES- Mitglieder als Träger des Ehrenpreises „Das Goldene Schnitzmesser“:                           Günter Herrmann, Königswalde, Horst Schreiter, Borstendorf, Gunter Weiser, Zwickau /Cainsdorf, Claus Leichsenring, Leukersdorf, Günter Groschupp, Borstendorf   Dietmar Lang, Annaberg/Frohnau